Am 9. November lud die GMUND Papierfabrik zum ersten hauseigenen UNFOLDED Design & Print Festival, in ihre Hallen ein. Ein Festival für Glanzpunkte in Design, Print und Markenkommunikation. Wir waren dabei.
Wir bei tellit lieben es mit besondern Papieren und Veredelungen zu spielen. GMUND ist bei diesem Thema einer unsrer ersten Ansprechpartner. Nicht nur stellt die Firma wunderbare Papiere her, sie ist außerdem quasi um die Ecke, nämlich am Tegernsee. Sie zählt zu den modernsten Designpapierfabriken in Europa und hat ein Sortiment von über 100.000 verschiedenen Papiervarianten.

Auf dem UNFOLDED Festival hatte man die Chance über 700 kreative Köpfe aus der internationalen Design Branche zu treffen. Es gab verschiedene Vorträge von z.B. Uli Mayer-Johanssen, Inhaberin von Uli Mayer-Johanssen GmbH oder Stefan Karch, Head of international Sales Literature bei BMW. Ein grosses Thema war Nachhaltigkeit. Der Vortrag von Florian Kohler, Inhaber von GMUND Papier, „Wie viel Design ist noch nachhaltig?“, zu Beginn der Vortragsreihe, rüttelte die Zuhörer auf.
Außerdem gab es eine Ausstellung mit den neusten Entwicklungen aus der Papierindustrie, demonstriert an über 30 Ständen internationaler Spezialisten. Moderiert wurde der Tag von Florian Zibert, Gründer der Zibert & Friends consulting GmbH.
Während des Festivals hatten wir zwischen den Vorträgen und dem leckeren Essen von Mangfallblau, die Möglichkeit die Papiermühle und ihre interessanten, modernen und antiken, Apparaturen zu besichtigen. Der Tag bei Gmund am Tegernsee hat uns einige Denkanstöße gegeben und uns inspiriert für neue Ideen. Ihr dürft also gespannt sein.

 

Bilder: Anke Lederer