InDesign wird 20

Nicht nur die Mondlandung und Woodstock jähren sich dieses Jahr zu einer besonders schönen runden Zahl. Auch unser Lieblingsprogramm InDesign feiert dieses Jahr sein 20 jähriges Bestehen. Etwas weniger alt als die Mondlandung, doch für die Grafikdesigner unter uns genauso bedeutungsvoll. Tschüss Quarkexpres. Hallo InDesign!

Welcher Creative Type bist du?

Die Psychologen sagen, dass kreative Menschen dazu neigen Routine und Gewohnheiten zu vermeiden, sich also ständig ändern. Obwohl Kreative Meister des Formwandelns sind, fühlen sich doch die meisten in einer bestimmten Form am besten. Eine Form mit einzigartige Perspektiven, Motivationen, Talenten, Herausforderungen und Arten mit Menschen umzugehen. Dieser Test möchte diese Lieblingsform eines jeden Kreativen herausfinden. Auch um das kreative Ich besser zu verstehen, sowie das Potenzial der Kreativen Köpfe.
Creative Type ist die Erfindung von Adobe Create in enger Zusammenarbeit mit der Designagentur Anyways aus UK.

Versteckte Schätze des Bauhaus

Die Ideen die in der ikonischen Kunsthochschule Bauhaus entstanden, haben selbst nach über hundert Jahren noch Einfluss auf moderne Architektur, Typografie, Produkt- und Grafikdesign. Der renommierte Typograf Erik Spiekermann und ein Team von fünf internationalen Designstudenten haben in Zusammenarbeit mit Adobe, einige alte Schätzte der Typografie, aus den Archiven des Bauhauses, digitalisiert.

Funstück der Woche: Der schwebende Art Director, der nicht schwebt aber redet

Wenn man freiberuflich arbeitet fehlt einem oft diese vertraute Stimme im Rücken, die mit einem, in Kaffeeduft gehüllten Satz, dem Projekt eine neue Perspektive gibt. Die Stimme des Art Directors deines Vertrauens.
Dank Adobe kann man sich seinen ganz persönlichen bärtigen, Skinny Jeans und Hawaihemd tragenden Art Director ins Haus holen.