Die Ausstellung widmet sich alten und neuen Arbeiten der Grafikdesign Rockstars aus New York, Stefan Sagmeister und Jessica Walsh. Sie findet in dem ikonischen Designmuseum Holon in Israel statt. Das Museum alleine ist schon einen Besuch wert. Von manch einem wird es als eines der neuen Weltwunder bezeichnet.

Die retrospektive Ausstellung führt ihre Besucher durch eine Auswahl von zweidimensionalen Postern, Rauminstallationen, sozialen Experimenten und vielem mehr. Man bekommt einen Eindruck von der verwegenen Kreativität und spielerischen Experimentierfreude von Sagmeister & Walsh.

Maya Dvash, Chef Kurator des Designmuseum Holon sagte: „Eines unsere Hauptziele ist unseren Besuchern die vielen verschiedenen Gesichter von Design vorzustellen. Kommunikationsdesign ist eines davon. Sagmeister & Walshs Humor, Neugier und ihr fantasievolles Naturell, gab uns die perfekte Möglichkeit Kommunikationsdesign und seinen Facettenreichtum genauer zu beleuchten.“
In der „Upper Gallery“ des Holon Designmuseums ist die Ausstellung in 6 verschiedene Kategorien eingeteilt: Darstellung von Gefühlen, Erschaffung von Welten, der Brief als Bild, Zerstörung & Aufbau, Referenzen & Zitate, Darstellung des menschlichen Körpers. In der „Lower Gallery“ kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen, und mehr zum Schaffensprozess des berühmten Designerduos erfahren.

Stefan Sagmeister sagte zu der Ausstellung: „ Es ist eine große Ehre unsere Arbeiten in einem, von unserem Freund Ron Arad, gestalteten Gebäude zu sehen.“„ …Die Ausstellung geht hinter das finale visuelle Produkt. Die Besucher können unsere Arbeiten sehen, anfassen und fühlen und bekommen einen Einblick hinter die Kulissen.“

Falls ihr demnächst nach Isreal reist: die Ausstellung ist noch bis zum 27. Oktober zu sehen.

 

Bildquelle: www.dmh.org.il, www.sagmeisterwalsh.com