In der Nacht vom 14. auf 15. April ist es soweit. Die heiß erwartete letzte Staffel des gehypten Fantasy Epos Game of Thrones beginnt. Die Millionen Fans der Serie dürften schon jetzt hibbelig auf ihren Stühlen hin und her rutschen.
Klar, dass bei diesem Hype auch die Werbepartner ein Stück vom Kucken bzw. Keks abhaben wollen.
Oreo brachte für den Start der letzten Staffel eine limitierte Auflage mit den Emblemen der Häuser Lannister, Targaryen, Stark und des Night Kings auf den Markt.
Zusammen mit den Kreativen der New Yorker Agentur Elastic, die den legendären Vorspann der Kultserie erschaffen haben, verwirklichte Oreo den selbigen Vorspann ganz nach Ihrem Geschmack.
In dem Stopmotionartigen Clip formen 2700 schwarz weisse Oreo Kekse die berühmten mechanisch anmutenden Häuser aus dem Vorspann.

Die limitierte Keksauflage dürfte die Sammlerherzen höher schlagen lassen. Genug Konservierungsstoffe sollten wahrscheinlich schon enthalten sein, so dass die Kekse einige Jahre in der Vitrine überstehen. Seit gestern gibt es die süßen Raritäten zu kaufen.
Oreo sind übrigens nicht die einzigen, die den Game of Thrones Vorspann adaptiert haben. Auch unser aller Lieblingsfamilie aus Springfield, die Simpsons, schlüpften in ein mittelalterliches Gewand.

Falls man vor dem Staffelbeginn noch mal eine Auffrischung braucht, was in den letzen sieben Staffeln passiert ist, auf zeit.de gab es eine nette Zusammenfassung.

 

Bildquelle: page-online.de