Jeden Tag des Jahres einen neuen Font entdecken! Das kann man mit dem Typodarium vom Verlag Hermann Schmidt. Ein Tagesabreißkalender mit 366 frischen Fonts von 244 Designern aus 33 Ländern. Neben den aktuellsten Schrift-Trends, den »abgefahrensten« Displaytypen, neuesten Brotschriften und anderen Glanzleistungen der aktiven Typo-Gemeinde bekommt man jeden Sonntag eine bi-scriptuale Schriftfamilie. Eine Schrift die in verschiedenen Schrift-Systemen funktioniert. Diese besonderen Schriften können Europäer, Japaner, Araber oder Russen gleichermaßen benutzen. So kann man auch als Typonerd die Welt ein wenig enger zusammen wachsen lassen.
Auf der Vorderseite der einzelnen Seiten darf man sich also jeden Tag über eine neue Schrift freuen, während man auf der Rückseite ein als Kalender »getarntes« aktuelles Schriftmusterbuch bekommt, inklusive aller nötigen Infos wie: SchriftentwerferIn, Bezugsquelle, ein Musteralphabet und Informationen zum Ausbaugrad der Schrift. Praktischerweise bekommt man auch gleich eine Sammelbox dazu in der man die vergangenen Tage aufbewahren kann.
Als Schriften-Entwickler und Designer kann man sich für das folgende Typodarium-Jahr bewerben unter info@typografie.de.

 

Bildquelle: www.typografie.de